Digitales Regieren in NRW?

Im Superwahljahr 2009 ist das Internet endgültig in der deutschen Politik angekommen – zumindest in den mittlerweile schon routiniert vorgetragenen Online-Wahlkämpfen. Weit schwieriger ist für die meisten Politikerinnen und Politiker dagegen ein angemessener Übergang in die Zeit nach Stimmenauszählung, Koalitionsverhandlungen und Regierungsbildung. Nordrhein-Westfalen bildet hier keine Ausnahme: angespornt durch das unerwartete Auftauchen von Piraten in der deutschen Parteienlandschaft hatte es an Rhein und Ruhr erstmals größere Abschnitte zu netzpolitischen Themen in den Wahlprogrammen gegeben und auch der am 6. Juli 2010 vorgestellte Koalitionsvertrag enthält entsprechende Passagen.

Beitrag als PDF-Datei

Digitales Regieren in NRW?

Zitationshinweis

Bieber, Christoph (2010): Digitales Regieren in NRW? Erschienen in: Regierungsforschung.de, Schwerpunktthema NRW-Wahl, online verfügbar unter: http://www.regierungsforschung.de/dx/public/article.html?id=52&show=type-1&by=articletype

Creative Commons License
Digitales Regieren in NRW? by miriam. is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial 4.0 International

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld