„Wenig Röttgen, viel Abrechnung“ – Eine Analyse des Wahlaufrufs „Verantwortung. Kompetenz. Nachhaltigkeit.“ des nordrhein-westfälischen Landesverbandes der CDU anlässlich der NRW-Landtagswahl 2012.

Anders als von den CDU-Wahlprogrammen der vergangenen Jahre gewohnt, wartet der aktuelle Wahlaufruf mit einem schlichten Erscheinungsbild auf. Ein Programm mit Fotos des Spitzenkandidaten, aufwendige Fließdiagramme oder ein auf die Kampagne abgestimmtes farbliches Design liegt nicht vor. Der Wahlaufruf wird in reiner Textform auf der Kampagnen-Homepage (wahl2012.cdu-nrw.de) zum Download angeboten. Lediglich das Logo des Landesverbandes “schmückt“ die erste Seite. Der Titel des Wahlaufrufs „Verantwortung. Kompetenz. Nachhaltigkeit.“ bildet den thematischen roten Faden für das Dokument und wird in den einzelnen Themenbereichen immer wieder aufgenommen. Als thematischer Einstieg wurde die Auflösung des Parlaments aufgrund des gescheiterten Landeshaushaltes gewählt. Das ist auch das zentrale Thema, welches die ersten drei Seiten des Wahlaufrufs bestimmt. Am besten vergleichbar ist dieser Teil wohl mit der sonst in Wahlprogrammen üblichen Präambel, in der die zentralen Anliegen einer Partei zusammengefasst werden.

Beitrag als PDF-Datei

„Wenig Röttgen, viel Abrechnung“ – Eine Analyse des Wahlaufrufs „Verantwortung. Kompetenz. Nachhaltigkeit.“ des nordrhein-westfälischen Landesverbandes der CDU anlässlich der NRW-Landtagswahl 2012.

Zitationshinweis

Bender, Marvin (2012):„Wenig Röttgen, viel Abrechnung“ – Eine Analyse des Wahlaufrufs „Verantwortung. Kompetenz. Nachhaltigkeit.“ des nordrhein-westfälischen Landesverbandes der CDU anlässlich der NRW-Landtagswahl 2012. Erschienen in: Regierungsforschung.de, Parteien- und Wahlforschung. Online verfügbar unter:  http://www.regierungsforschung.de/dx/public/article.html?id=148&show=type-3&by=articletype

Creative Commons License
„Wenig Röttgen, viel Abrechnung“ – Eine Analyse des Wahlaufrufs „Verantwortung. Kompetenz. Nachhaltigkeit.“ des nordrhein-westfälischen Landesverbandes der CDU anlässlich der NRW-Landtagswahl 2012. by Matthias Bianchi. is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial 4.0 International

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld