WikiLeaks – Neues Regieren im digitalen Zeitalter?

An WikiLeaks, der Enthüllungsplattform im Internet, deren Gründer es sich zum Auftrag gemacht hat, Informationen von ethischer, politischer und historischer Bedeutung anonym – zum Schutze der Quellen – öffentlich zu machen, scheiden sich die Geister.

Während Befürworter die Internetplattform als Meilenstein der Informations- und Pressefreiheit feiern und ihren Beitrag zur Aufdeckung von Menschenrechtsverletzungen oder Kriegsverbrechen loben, befürchten Gegner eine Gefährdung der Sicherheitslage und kritisieren die Anonymität der Veröffentlichung sowie die mangelnde Analyse der veröffentlichten Dokumente.

Beitrag als PDF-Datei

WikiLeaks – Neues Regieren im digitalen Zeitalter?

Zitationshinweis

Russius, Ilona (2010): WikiLeaks – Neues Regieren im digitalen Zeitalter? Erschienen in: Regierungsforschung.de. Online verfügbar unter: http://www.regierungsforschung.de/dx/public/article.html?id=94

Creative Commons License
WikiLeaks – Neues Regieren im digitalen Zeitalter? by miriam. is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial 4.0 International

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld