Digitalisierung

Hoffen auf die digitale GroKo – Eine erste Einordnung der netzpolitischen Themen im Sondierungspapier von CDU, CSU und SPD

Der Megatrend Digitalisierung galt als eines der bestimmenden Themen im Bundestagswahlkampf 2017. Durchweg alle Parteien warben mit digitalen Programmpunkten offensiv um die Gunst der Wähler. Im Rennen um die digitale (politische) Zukunft wollte keiner den Anschluss verpassen. Die heutigen Sondierungs- bzw. potentiellen Koalitionspartner warben unter anderem mit einem „Staatsminister für Digitalpolitik“ (CDU), dem „Bauernhof 4.0.“ (CSU)… Weiterlesen »

„Politik und Journalismus haben erkannt, dass ihnen das Kerngeschäft aus den Fingern zu gleiten droht.“ – Interview mit Dr. Jürgen Brautmeier

Als langjähriger Direktor der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen kennt Prof. Dr. Jürgen Brautmeier die Medienlandschaft in NRW wie seine Westentasche, als Experte für Landesgeschichte weiß er zudem um die Besonderheiten der Regionen in NRW. Jan Dinter hat ihn zum Interview getroffen und ihn im Zuge des Forschungsprojektes „Kommunikationsstress im Ruhrgebiet. Die Gesprächsstörung zwischen Politikern, Bürgern… Weiterlesen »

Tagungsbericht: Workshop zur Digitalisierung in der Außen- und Kulturpolitik

von Anja Adler Zu einem Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis hatte das ifa – Institut für Auslandsbeziehung – am 16. Januar ungefähr 20 Vertreter der Mittlerorganisationen deutscher Sprache und Kultur im Ausland zusammengebracht. Einen halben Tag lang ging es den Vertretern des Goethe-Instituts, des DAAD, des Auswärtigen Amts im Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) unter anderen darum,… Weiterlesen »